Hopper goes Wangerooge

Eine Gemeinschaftsausstellung von Sabeth Rieland
und Torsten Wolber

Es ist soweit: Wir beide präsentieren in unserer ersten gemeinsamen Ausstellung eine von Wangerooge geprägte Betrachtung auf eine Zeit, in der wir uns alle den einsamen Menschen und Orten aus Edward Hoppers Schaffen viel näher fühlten als jemals zuvor.

Kleiner Kursaal

19.7.-2.8.2021

Mo-Fr 11-13 Uhr und 14-18 Uhr Sa und So 13-18 Uhr


Update: Nach 2 Wochen ist die Ausstellung nun beendet und ich bin glücklich berichten zu dürfen, daß sowohl die Besucherzahlen als auch die Verkäufe sich im Vergleich zu den Vorjahren mehr als verdoppelt haben. Das Thema kam phantastisch an und wird sicherlich – soviel sei schon verraten- nächstes Jahr fortgeführt. Zu viel Hopperbilder von Wangerooge sind noch ungemalt 🙂

Vielen Dank an alle Besucher, das Interesse und den großen Zuspruch.

Ich habe die Webseite noch mit einer Galerie der Arbeiten ergänzt.